Skip to main content

Laufsocken Test – Wieso eigentlich Laufsocken?

Die grundlegende Aufgabe einer Laufsocke ist es, Komfort und Schutz zu bieten, sowohl vor dem Laufschuh als auch vor der Oberfläche, auf der Sie laufen.

Die Forschung hat herausgefunden, dass die Wahl der Socken einen überraschend großen Unterschied machen kann: Gepolsterte Socken können die bei der Landung auftretenden Aufprallkräfte verlangsamen, während Kompressionssocken zu einem schnelleren Laufen und Regenerierung führen können.

Abgesehen von der Wissenschaft gibt es keinen Zweifel daran, dass ein bequemes, gut passendes Paar Socken das Laufen zu einem angenehmeren Erlebnis macht. Wir haben uns die wichtigsten Arten von Socken angesehen und wie sie Ihnen und Ihrem Laufsport zugutekommen.


DANISH ENDURANCE Low-Cut Sportsocken (Schwarz – 3 Paare, EU 39-42) - 5
  • Produkt   
  • Passform   
  • Blasenschutz   
  • Eigenschaften   
  • Haltbarkeit   
  • Durchschnittspreis pro Paar   
  • Gesamtbewertung   
Testsieger
x-socks

  • X-Socks
    Run Speed TWO

  • Material-Mix aus:
    77% Polyamid
    19% Polypropyl.
    4% Elasthan


    Sie liegen schön eng am Fuß an und fühlen sich nach kurzer Zeit wie eine zweite, bessere Haut. An den richtigen Stellen sehr gute und hochwertige Polsterung und bieten damit den höchsten Blasenschutz im Vergleich.



    Die X-Socks sind unser Testsieger im großen Vergleich 2019*
  • Mit 28 Waschgänge bieten diese eine gute Haltbarkeit.
  • 17,95€
lurbel-socks

  • Lurbel
    Distance
  • Material-Mix aus:
    48% Polyamid
    25% Polyester
    21% Viskose
    8% Elasthan

    Sehr gute Laufsocken die sich wie eine zweite Haut an den Füßen anfühlen. An den richtigen Stellen gute Polsterung und damit ebenfalls einen hohen Blasenschutz. Gehört zu unseren Testsiegern*.

  • Mit 24 Waschgänge bei normalen Waschprogramm eine mittlere Haltbarkeit.
  • 15,90€
Preistipp
danish-socks

  • Danish Endurance
    Low-Cut Sportsocken
  • Material-Mix aus:
    89% Nylon
    8% Polyester
    3% Elasthan


    Die kurzen Socken von Danish Endurance haben eine gute passform. Durch den schönen dicken Stoff bieten die auch eine guten Blasenschutz.





  • Mit 28 Waschgänge bei normalen Waschprogramm eine gute Haltbarkeit.
  • 10,983€
falke-socks

  • Falke
    RU4
  • Material-Mix aus:
    40% Baumwolle
    40% Polypropyl.
    20% Polyamid


    Schön anliegende Laufsocken mit höhern Schaft. Die Falke sind ja Weltweit bekannt für ihre hochwertige Stoffe, in Verbindung mit der Polsterung bieten diese einen „eingeschränkte bis guten“ Blasenschutz.
  • Mit 30 Waschgänge bei normalen Waschprogramm bieten diese eine hohe Haltbarkeit.
  • 15,85€
gore-socks

  • Gore Running Wear
    Essential 2018
  • Material-Mix aus:
    5% Polypropylen
    85% Polyamid
    10% Elasthan


    Die Passform der Gore Essential 2018 ist sehr schön; eng an liegend mit kleiner Kompression. Jedoch mit den relativ dünnen Stoff nur eine mittleren Blasenschutz.




  • Die Essential 2018 besitzten eine mittlere Haltbarkeit bei normalen Waschgang
  • 14,95€
nike-socks

  • Nike
    Elite Run Lightweight
  • Material-Mix aus:
    51% Polyamid
    42% Polyester
    6% Elasthan
    1% Polypropylen

    Sehr eng anliegende Laufsocken mit hautenger Passform, jedoch aufgrund sehr dünnen Stoffes nur mit eigenschränkter Blasenschutz Blasenschutz.





  • Die Elite Run besitzten eine sehr hohe Haltbarkeit bei normalen Waschgang
  • 14,00€
cflex-socks

  • CFLEX
    Running Socks
  • Material-Mix aus:
    40% Polyamid
    36% Baumwolle
    18% Polypropylen
    6% Elasthan

    Die Passform könnte besser sich den Fuß anpassen. Jedoch haben die Socken von CFLEX einen guten Material-Mix und bieten dadurch einen noch „eingeschränkten bis guten“ Blasenschutz.

  • Mit 21 Waschgänge bei normalen Waschprogramm bieten diese eine mittlere Haltbarkeit.
  • 6,475€

Ranking im Überblick:

  1. X-Socks Run Speed TWO       *Testsieger 
  2. Lurbel – Distance
  3. Falke – RU4
  4. Danish Endurance Low-Cut     *Preistipp 
  5. Gore Running – Essential
  6. CFLEX – Running Socks
  7. Nike – Elite Run
  8.  HEAD – Sportsocken

 

Fazit:

Unerwarteterweise konnte bei meinem Test kein Produkt als absolutes Spitzen-Produkt sich etablieren. Keine Laufsocke konnte durchweg in jeder Bewertungskategorie volle Punkte erzielen. Wenn man aber die 5-Sterne Kategorie mit der 1-Sterne / 2-Sterne Produkte vergleicht, dann sind doch Welten dazwischen. Insgesamt bin ich mit den hier getesteten Socken mehr als 480 km gelaufen und weitere Informationen zu den Test findet ihr auf der Seite Testverfahren.

Testsieger

Der wohlverdienter Testsieger ist der X-Socks – Run Speed TWO mit insgesamt
5 Sterne. Besonders hervorheben kann man die ausgezeichnete Dämpfungseigenschaften. Selbst für extrem lange Läufe auf harter Straße wird genau dort gedämpft, wo es notwendig ist. In der Kategorie Passform gehört er ebenfalls zur Spitzengruppe. Auch nach sehr häufigen waschen behält er seine Form und Eigenschaften zum Transport von Schweiß nach außen. Wie er im Detail abgeschnitten hat, erfährt du hier.

 

 

Preistipp

Du bist auf der suche nach einem möglichst günstige aber dennoch tauglichen Laufsocke? Dann kann ich dir nur die unfassbar günstigen Danish Endurance – Low Cut Sportsocken empfehlen. Bei Amazon gibt es die im 3er und 5er Pack für nicht mal 4€ pro Paar. Und dennoch haben die eine erstaunliche Passform und ein gutes Gewebe-Misch-Verhältnis. Die Laufsocken kommen zwar nicht an die Spitzenprodukte ran, aber für diesen Preis ist schon erstaunlich was man bekommt.

 

 

 

Dir fehlt ein besonder Laufsocke im Test? => Schreib es uns und ich teste diese im nächsten Durchgang mit!


Du willst alles über Laufsocken erfahren? Auf der Info-Page erfährst du was genau die Unterschiede zwischen normale Socken und Laufsocken sind. Wie du die richtigen Laufsocken für deinen Fuß findest, genauso wie man Sportunterwäsche nach dem Training richtig wäscht. Weiterhin erfährst du alles über die verwendeten Materialen und Material-Mix. Klick dazu einfach auf die Infoseite:


Die meisten Laufsocken sind deshalb wie Funktionskleidung aus einem speziellen Funktionsgewebe gestrickt und nicht wie „normalen“ Socken aus Baumwolle oder Naturfasern. Beim Laufen entstehen in unterschiedlichen Zonen beim Fuß Belastungen, vor allem beim Joggen und für Langstrecke entstehen im Vorderfußbereich enormer Kräfte die durch besondere Belastungszonen verstärkt bzw. besonders ausgewählt sind.

Die größte Ursache für Blasen am Fuß sind störende Kanten im Schuh oder in der Socke, daher werden die hier vorgestellten Laufsocken ausschließlich auf sogenannten Rundstrick-Maschinen gefertigt, damit entstehen gar keine störenden Nähte und die Socken sitzen fest und bündig am Fuß an.

Leider ist es für viele Läufer ein Selbstverständnis, dass gute Schuhe beim Laufen unerlässlich sind, genauso ist es mit den Laufsocken! Nur die richtige Kombination aus beiden macht Sinn und vermeidet so Blasen, störende Nebeneffekte oder Nasse Füße.

Die Socken die Sie meistens im Schrank liegen haben, bestehen in der Regel komplett aus Baumwolle oder Naturfasern. Diese Materialien sollen zwar ein gutes Tragekomfort vermitteln, haben aber keine Möglichkeit die Feuchtigkeit vom Fuß nach außen zu tragen. Vielmehr saugen vor allem Baumwollsocken die Feuchtigkeit auf.

Man beachte, dass unter ganz normalen Bedingungen der Körper mindestens einen halben Liter Schweiß pro Tag produziert, beim Joggen oder Lauftraining kann dies auch gerne mal zwischen 2 – 6 Liter ansteigen. Entsprechend sollte auch der Schweiß vom Fuß gut abgetragen werden, um stets trockene Füße bei einem Heißen Lauf zu behalten.

Aufgrund der kostengünstigen Herstellung von normalen Socken sind im Fußvorderbereich Verbindungsnähte vorhanden, diese verhindern das die Socken bündig am Fuß anliegen und viel schlimmer noch es entstehen durch die Bewegung beim Laufen unnötige Reibung was zu schmerzen und gegebenenfalls zur Blasenbildung führt.

  • Naturfaser als Stoff für Funktionswäsche wie z.B. Merino Wolle

Funktionelle Gruppen von Stoffen aus Naturfasern sind in der Regel aus Seide oder Merino Wolle  gemacht. Vorteile sind die schnelle Feuchtigkeitsaufnahme, gute Isolierung gegen Kälte und geruchshemmenden Eigenschaften. Der Geruch wird durch die Wolle anders verarbeitet und Hemmt damit die weitere Geruchsbildung. Solche Stoffe werden vor allem für Langläufe oder für Ski-Socken eingesetzt.

  • Synthetische Faser für Laufsocken

Die meisten Synthetischen Fasern bei Laufsocken sind Polyester, Polypropylen und Polyamid. Sie bieten eine schnelle Absorption und schnellen Weitertransport von Schweiß und auch sehr schnell trocknen. Mit dem gewissen Stretch Anteil sind die der optimale Beisatz für gute passende Socken. Ideal für heiße Sommer und schwitzende Füße

  • Mischgewebe für den optimalen Kompromiss

Da beide Arten gewisse Vor und Nachteile besitzen, hat sich eine Vermischung der beiden Stoffe unter den Begriff Mischgewebe quasi durchgesetzt. Viele Hersteller vereinen nun die Vorteile der beiden Fasern in ihren Produkten und werben mit den jeweiligen Vorteilen. Jedoch sollte man die Verhältnisse je nach dem Bedarf genau überprüfen, da ein zu hoher Baumwolle Anteil sonst die Atmungsaktivität leiden kann.